29.01.2019
Für das teure Kurzzeitkreditangebot „Geld-Notruf“ verlangte die Fidor Bank aus Sicht der Marktwächterexperten unangemessene Mahnkosten. Der zeitlich begrenzte Kredit ist direkt über die Bank und das Online-Banking-Angebot von O² abrufbar. Die Marktwächter-Experten warnen vor überteuerten Kleinstkrediten und haben die Fidor Bank erfolgreich abgemahnt.
19.01.2019
Besuchen Sie unseren Messestand am 19.01.2019 auf Ostdeutschlands größter Finanzmesse. Freuen Sie sich auf direkte und informative Gespräche mit den Marktwächterexperten und Beratern der Verbraucherzentrale Sachsen.
14.12.2018

Die Württembergische erhebt in bestimmten Fällen auf Teilbeträge ihrer Riester-Rentenversicherungen doppelte Abschluss- und Vertriebskosten. Kein Einzelfall, wie inzwischen bekannt ist. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert, die mehrfache Erhebung von Kosten gesetzlich zu unterbinden.

12.11.2018
Dubiose Handelsplattformen im Internet versprechen hohe Gewinne beim Handel mit CFDs und beim Forex-Trading. Oft machen Verbraucher nach anfänglichen Gewinnen nur noch Verluste, die Anbieter verzögern oder verweigern die Auszahlung der Gewinne oder reagieren schließlich gar nicht mehr.
05.11.2018
Eine Forsa-Umfrage der Marktwächter-Teams aus Hessen und Sachsen zeigt, dass Verbraucher dem Kauf von Kryptowährungen eher skeptisch gegenüberstehen. Auch als Zahlungsmittel werden Bitcoin und Co. noch wenig Chancen eingeräumt.

Die Veröffentlichungen der Zahlen für 2017 umfassen das gesamte Jahr. Bitte wählen Sie bei dem Filter das Jahr 2017 und das Halbjahr 1 um sich die Daten anzeigen zu lassen.

20.09.2018
Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen führten ausführliche Interviews mit 16 Anlegern, die am Grauen Kapitalmarkt Verluste erlitten hatten. Welche Motive, Umstände und Hintergründe hatten bei den Entscheidungen für ein Produkt des Grauen Kapitalmarkts eine Rolle gespielt?