05.04.2019
Verbraucher legen bei ihrer Geldanlage großen Wert auf Sicherheit. Viele wünschen sich aber auch greifbare Sachwerte oder verbinden damit ethisch-ökologische Ansprüche. Das zeigt eine repräsentative Umfrage, die das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Hessen in Auftrag gegeben hat.
25.03.2019
Das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Hessen klagte gegen zwei Klauseln in den Vertragsbedingungen der Nova Sedes Wohnbaugenossenschaft, die Verbrauchern die Kündigung erschwerten und hohe Kosten aufbürdeten. Das Landgericht Nürnberg-Fürth gab der Verbraucherzentrale Recht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
04.03.2019
Wer eine in eine Unternehmensbeteiligung investiert, kann im Insolvenzfall auch noch Jahre später dazu verpflichtet werden, erhaltene Ausschüttungen zurückzuzahlen. Nicht immer klären Unternehmen und Fondsgesellschaften in ihren Mitteilungen darüber deutlich auf.
07.02.2019
Schiffscontainer, Baumplantagen, Solaranlagen – bei Direktinvestments werden Anleger zu Eigentümern. Einige Anbieter weisen nicht ausreichend auf Risiken und Verpflichtungen hin, die sich daraus ergeben.
12.11.2018
Dubiose Handelsplattformen im Internet versprechen hohe Gewinne beim Handel mit CFDs und beim Forex-Trading. Oft machen Verbraucher nach anfänglichen Gewinnen nur noch Verluste, die Anbieter verzögern oder verweigern die Auszahlung der Gewinne oder reagieren schließlich gar nicht mehr.
05.11.2018
Eine Forsa-Umfrage der Marktwächter-Teams aus Hessen und Sachsen zeigt, dass Verbraucher dem Kauf von Kryptowährungen eher skeptisch gegenüberstehen. Auch als Zahlungsmittel werden Bitcoin und Co. noch wenig Chancen eingeräumt.
20.09.2018
Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen führten ausführliche Interviews mit 16 Anlegern, die am Grauen Kapitalmarkt Verluste erlitten hatten. Welche Motive, Umstände und Hintergründe hatten bei den Entscheidungen für ein Produkt des Grauen Kapitalmarkts eine Rolle gespielt?
20.09.2018
Im Rahmen einer nicht-repräsentativen qualitativen Untersuchung haben die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen Entscheidungsgründe von Verbrauchern für Geldanlegen im Grauen Kapitalmarkt näher untersucht. Die Ergebnisse zeigen beispielsweise, dass gravierende Veränderungen der Lebensumstände der Anlageentscheidung vorausgegangen sind und ein vertrauensvolles Verhältnis zum Finanzvermittler eine wichtige Rolle gespielt hat.
04.09.2018
Der Finanzdienstleister Ramrath & Partner bot im Internet Inhaberschuldverschreibungen als Geldanlage an. Die Firma hielt sich dabei nicht an die gesetzliche Prospektpflicht und warb mit irreführenden Angaben. Der Verbraucherzentrale Bundesverband klagte erfolgreich gegen den Anbieter.