28.11.2018
Immer wieder vermuten Verbraucher und Medien individualisierte Preisdifferenzierung im Online-Handel. Das Marktwächterteam der Verbraucherzentrale Brandenburg hat untersucht, ob deutsche Anbieter ihre Preise wirklich je nach Standort und verwendetem Endgerät ihrer Kunden variieren.
28.11.2018
Immer wieder vermuten Verbraucher und Medien individualisierte Preisdifferenzierung im Online-Handel. Das Marktwächterteam der Verbraucherzentrale Brandenburg hat untersucht, ob deutsche Anbieter ihre Preise wirklich je nach Standort und verwendetem Endgerät ihrer Kunden variieren.
20.08.2018
Ein Online-Marktplatz verkauft überwiegend vielfältige Produkte aus Asien. Wer billig shoppen will, ist hier genau richtig. Doch was, wenn statt der 3-Euro-Uhr plötzlich eine Inkasso-Forderung über mehr als 60 Euro ins Haus flattert? Immer wieder berichten Verbraucher von derartigen Fällen.
26.09.2018
Das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Brandenburg hat vier Online-Händler erfolgreich abgemahnt. Sie hatten in ihren Shops Bio-Lebensmittel ohne entsprechende Zertifizierung angeboten.
06.09.2018
In das Frühwarnnetzwerk der Verbraucherzentralen gehen regelmäßig Verbraucherbeschwerden zu Fake-Shops ein. Diese bieten Verbrauchern im Internet Kleidung, Schuhe, Brillen, Schmuck und Luxusprodukte an – jedoch nur zum Schein.
06.08.2018
Dynamische Preisdifferenzierung ist im Handel seit jeher gängige Praxis. Wie und in welchem Umfang deutsche Online-Händler diese Strategie tatsächlich einsetzen, zeigt eine Untersuchung des Marktwächterteams der Verbraucherzentrale Brandenburg.
06.08.2018
Dynamische Preisdifferenzierung ist im Handel seit jeher gängige Praxis. Wie und in welchem Umfang deutsche Online-Händler diese Strategie tatsächlich einsetzen, zeigt eine Untersuchung des Marktwächterteams der Verbraucherzentrale Brandenburg.
26.07.2018
Vorsicht bei Video-Ident-Verfahren für Bewerbungen. Dem Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Brandenburg liegen mehrere Fälle vor, in denen Jobsuchende während des Bewerbungsverfahrens dazu aufgefordert wurden, ihre Identität per Video-Ident-Verfahren zu bestätigen. Tatsächlich eröffneten sie dadurch ein Bankkonto, das anschließend ohne ihr Wissen vom vermeintlichen Arbeitgeber benutzt wurde.
11.06.2018
Eine Verbraucherin widerruft online gekaufte Fußball-Pins. Sie wartet monatelang vergeblich auf die Rückerstattung ihres Geldes und verfasst schließlich eine negative Shop-Bewertung. Als der Händler ihr deshalb mit Klage droht, unterstützt sie der Marktwächter Digitale Welt und fordert eine Stellungnahme.